Return to site

Brauchen WIR SEO?

...deswegen "JA"

WARUM Suchmaschinenoptimierung?

Viele kleinere und mittelständische Unternehmen sind inzwischen bereit, ein Budget für die Erstellung einer Webseite zur Verfügung zu stellen, mit dem Ziel, das Unternehmen im Internet zu repräsentieren.
Dies gelingt in den meisten Fällen oberflächlich betrachtet auch recht gut.
Die Unternehmensseiten erhalten im günstigen Fall alle für den Kunden relevanten Informationen, Farben und Logo spiegeln die „Corporate Identity“ des Unternehmens angemessen wider.
Aber die Unternehmensseite sollte nicht nur als „Visitenkarte im Internet“ dienen. Sie kann, das wird häufig vergessen, noch eine zweite Funktion als effizientes Marketinginstrument erfüllen, wenn sie im Hintergrund entsprechend gestaltet wird.

Wird der Geschäftspartner explizit auf die Webseite des Unternehmens mit exakter Internetadresse (Domain: www.meine –Firma-deutschland.de) hingewiesen, findet er das Unternehmen natürlich sofort im Internet.
Was aber ist mit potentiellen Kunden oder sonstigen Interessenten, denen die spezifische Internetadresse nicht bekannt ist und die ein Unternehmen nicht namentlich, sondern über Produktbegriffe oder ähnliches suchen?
Auch wenn das Unternehmen auf dem gesuchten Gebiet hervorragend aufgestellt ist und eine umfangreiche Webseite eingestellt hat, erscheint diese Seite nicht oder erst auf einem nachrangigen Platz unter den Suchergebnissen.
Für den Suchenden existiert dieses Unternehmen dann schlichtweg nicht.
Er wird zur Webseite eines Wettbewerbers geleitet und geht dem Unternehmen als Kunde verloren.

Erst durch die Optimierung einer Webseite für Suchmaschinen kann die Unternehmensseite auch ihre Marketingfunktion erfüllen. Sie muss für die Suchmaschinen attraktiv gestaltet werden. Diese Optimierung wird durch zwei unterschiedliche Maßnahmen erreicht. Einmal muss die Webseite selbst auf die Suchmaschinen ausgerichtet (Onpage-Optimierung), zum anderen im Netz verlinkt werden(Offpage-Optimierung).

ONPAGE OPTIMIERUNG

Die Onpage-Optimierung entspricht in weiten Teilen den Regeln für das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit. Die Suchmaschine spielt dabei die Rolle des Professors, der jede Kleinigkeit der Arbeit begutachtet und jeden Fehler zur Kenntnis nimmt. Beginnend bei der Umsetzung der Programmierung (Ladezeiten, Sauberer Quellcode, Metatags), über die Stringenz des inhaltlichen Aufbaus (Überschriften nach HTML-Norm -H1, H2, H3, …), bis hin zur Korrelation des Inhaltes (Suchmaschinenoptimierte Texte) mit den Überschriften und den im Hintergrund (im HTML Code) bestimmten Schlüsselbegriffen (Keywords).

Das klingt aufwendig und ist es auch. Der Vorteil einer solchen Optimierung liegt jedoch nicht nur in der besseren Auffindbarkeit durch die Suchmaschinen und (potentiellen) Kunden, sondern in gleichem Maße in der damit einhergehenden Verbesserung der Seitenstruktur und Handhabbarkeit (Usability). Eine gut strukturierten Seite führt den Besucher direkt und ohne großen Zeitaufwand zum Ziel.

OFFPAGE OPTIMIERUNG

Ebenso wichtig ist die Offpage-Optimierung. Im Grunde handelt es sich hierbei um Verlinkungen mit anderen Orten des Internets. Dies können Partnerseiten, Online-Presseseiten, Foren, Blogs oder Social-Media Seiten wie Twitter, Facebook, Linkedin oder Xing sein. Jeder Link, der von außen auf die Webseite verweist, ist für die Suchmaschine ein Hinweis darauf, dass diese Seite wichtig ist. Aber hier ist zu beachten: Nicht jeder Link ist wertvoll (Alles unter PageRank 4 ist relativ unsinnig). Im Gegenteil: es gibt sogar einige Verlinkungen, die tunlichst zu meiden sind. Vor allem gilt das für gekaufte Links, den diese werden in letzter Zeit verstärkt von den Suchmaschinen als Täuschungsversuch gewertet und mit schlechterem Ranking, d.h. einer schlechteren Auffindbarkeit geahndet.
Der Linkaufbau ist deshalb eine langwierige Angelegenheit, die mit viel Bedacht umgesetzt werden sollte. Es gilt darauf zu achten, Links auf Seiten zu platzieren, die thematisch zu der eigenen passen. Links über Social-Media-Seiten zu generieren, wenn der potentielle Kunde sich in diesen Netzwerken überhaupt nicht bewegt, macht z.B. keinen Sinn. Sehr effektiv ist es hingegen, die meist schon vorhandene Pressearbeit ins Web zu integrieren. Denn Pressemitteilungen und -material können unkompliziert auf einer Vielzahl von Onlinepresse-Portalen veröffentlicht und dadurch wertvolle Links dieser Portale auf die eigene Seite generiert werden.

FAZIT

Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite essentiell, wenn sie neben ihrer Funktion als Visitenkarte auch als Marketing-Instrument genutzt werden soll. Effizient ist sie aber nur, wenn sie kontinuierlich betrieben wird, denn Suchmaschinen ändern ihre Gewohnheiten. Bei der Neugestaltung einer Webpräsenz muss die Suchmaschinenoptimierung von Anfang an eingeplant werden. Sie ist nicht zu verwechseln mit dem Webdesign oder der Programmierung, sondern sorgt als dritter Baustein einer Webseite dafür, dass diese Seite sich einem breiten Publikum präsentieren kann.

Quelle: netz magister

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly